Logo
­
Unterstützen Sie mozilo mit einer Spende

Überblick

Schon gewußt?
Info-SymbolDu kannst die moziloCMS-Syntax um eigene Elemente erweitern, die du dann bequem per Mausklick in deine Inhaltsseiten einfügen kannst. Siehe dazu: Benutzerdefinierte Syntaxelemente
Die Syntax ist die "Sprache" deines moziloCMS. Mit ihr fügst du Verweise und Bilder ein, definierst Überschriften, machst Worte kursiv oder fett... - kurz gesagt: Mithilfe der moziloCMS-Syntax formatierst du die Inhalte deiner Website.

Die Syntaxelemente sind nach diesem Schema aufgebaut:  [Attribut|Wert]

Dabei gilt:

  • Attribut: Was soll passieren?
  • Wert: Auf welchen Inhalt soll das Attribut angewendet werden?

Beispiel

[fett|Text] ergibt Text.

Syntax-Fehler

Wenn man sich vertippt hat, zeigt moziloCMS das als roten und durchgestrichenen Text an. [fettt|Text] (drei statt zwei "t"s) wird z.B. zu [fettt|Text]. Wo es sinnvoll ist, überprüft moziloCMS auch noch den Wert - eine Link-Adresse muss beispielsweise mit dem Protokoll (z.B. "http://") beginnen: www.example.com.
Lässt man die Maus einen Moment über einem als fehlerhaft markiertem Syntaxelement stehen, sieht man auch gleich die Fehlerursache.

Formatierungs-Symbolleiste

Man muss die Syntaxelemente aber nicht von Hand eintippen. Bequemer geht es mit der Formatierungs-Symbolleiste:

Bild "symbolleiste.png"

Markiere den Text, der formatiert werden soll, und klicke auf das gewünschte Symbol - der Text wird vom gewählten Syntaxelement umschlossen.
Auch die Namen von Kategorien, Inhaltsseiten, Dateien und Galerien müssen nicht von Hand eingetippt werden - auch benutzerdefinierte Syntaxelemente, Smileys und CMS- und Plugin-Variablen lassen sich so bequem per Klick an der gewünschten Stelle einfügen. (Für diese Funktionen müsst du JavaScript in deinem Browser aktiviert haben.)

Elemente schachteln

Man kann die Inhalte auf verschiedene Weise formatieren. Was aber, wenn ein Textabschnitt z.B. kursiv und unterstrichen dargestellt werden soll? Für solche Mehrfachformatierungen lassen sich die Syntaxelemente ineinander schachteln:

  1. Zunächst nur der kursiv dargestellte Text: [kursiv|Text]
  2. Dann das komplette "kursiv"-Element mit einem "unter"-Element umschließen: [unter|[kursiv|Text]]
  3. Et voilà - fetter und unterstrichener Text: Text